Surfen ist bares Geld!

Es gibt unzählige Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen. Eine davon verspricht “ebesucher.de”.
Ein Unternehmen, gleich welcher Branche, ist darauf angewiesen, sich bekannt zu machen und dadurch Kunden zu gewinnen. Es kann so lange warten, bis zufällig ein Interessierter die firmeneigene Homepage anklickt, oder es kann aktiv seinen guten Namen in Umlauf bringen. Die Seite von “ebesucher.de” ermöglicht Menschen, in zweifacher Hinsicht von ihrem Portal zu profitieren. Nutzer können mit dem Surfen und Lesen von E-Mails Geld verdienen und gleichzeitig bringen Unternehmen ihre Werbung an den “Mann”.

Online Geld verdienen geht nicht im Schlaf, aber mit ein wenig Planung und der richtigen Adresse, kann ein guter Nebenverdienst erzielt werden.
“ebesucher.de” bietet seinen Nutzern verschiedene Verdienstmöglichkeiten und dies kostenlos ohne sich Wissen aneignen zu müssen:

  • Die Surfbar
  • Banner-Klicks
  • Paidmails.

Mit einer Surfbar werden Webseiten im Internet besucht und Einkünfte generiert, ohne dass eine zusätzliche Software installiert werden muss. Nach dem Anklicken eines Links, erscheinen Webseiten, deren Besuch vergütet wird. Je nachdem, wie viele Seiten täglich eingesehen werden, erhält der Nutzer Punkte. Ab 2,00 Euro in Punkten zahlt das Portal “ebesucher.de” aus.

Die Aktivität des Nutzers bestimmt den Verdienst.

  • Jedoch geben die Werbetreibenden die Bedingungen vor, von denen der jeweilige Verdienst abhängt; beispielsweise sollte es ein bestimmter Browser sein, ein bekanntes Betriebssystem und da das Portal ein deutsches ist, haben die Inländer noch einige Vorteile in Bezug auf Werbekampagnen der hiesigen Unternehmen.
  • Klick-Anzeigen sind Anzeigen von Werbetreibenden, die per Interessengebiet auf dem Portal werben. Der Nutzer wählt sein Interessengebiet, das er bei “ebesucher.de” hinterlegt. Vergütet wird bei den Banner-Klicks die Dauer des Aufenthalts. Eine Anzeige kann ein Video sein, eine Kleinanzeige oder eine Webseite. Sie erscheint, nachdem das Interessengebiet gewählt wurde.
  • Die Zeit, für die es eine Vergütung gibt, bestimmt der Werbetreibende.
  • Paidmails sind E-Mails, die mit ihrem Besuch Geld einbringen. Die E-Mail muss vom Nutzer gelesen und anschließend bestätigt werden. Eine Paidmail ist sozusagen die direkteste Form der Werbung, muss sie doch vom Empfänger angenommen und akzeptiert werden. Auch die bezahlten Mails sind nach Interessengebieten aufgegliedert. Der Nutzer kann frei wählen, welche der 23 Themen er bevorzugt lesen möchte. So, wie bei den Banner-Klicks, bestimmt auch bei den Paidmails der Werbetreibende die Bedingungen.
  • Für jede der drei verschiedenen Internet-Aktivitäten werden Punkte vergeben, deren Anzahl jeweils für einen bestimmten Betrag in Euro steht.

Die Nutzung und die Anmeldung auf der Plattform “ebesucher.de” ist kostenfrei. Für Fragen steht jedem Nutzer und Werbetreibendem der Support zur Verfügung.

Die Plattform bietet allen “Daheim-Bleibenden” die Möglichkeit, von zu Hause aus online Geld zu verdienen, ohne finanzielle Investitionen oder zeitraubende Einarbeitung in ein Themenkomplex.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
/* */
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.