Geld verdienen mit eigenen Online Kursen

Sie fragen sich vielleicht, wie Sie einen Online-Kurs erstellen und verkaufen können. Schließlich haben Sie vielleicht keine Ahnung von Technik und wissen nicht, wo Sie anfangen sollen. Oder vielleicht sind Sie einfach nur neugierig auf Online-Kurse und darauf, ob sie im deutschen Sprachraum erfolgreich sein können oder nicht. Nun, keine Sorge! In diesem Blogbeitrag finden Sie alle Informationen, die Sie für den Start benötigen.

Die Erstellung eines Online-Kurses kann eine großartige Möglichkeit sein, ein zusätzliches Einkommen zu erzielen. Und mit der richtigen Plattform und Marketingstrategie kann Ihr Kurs in Deutschland, Österreich und auch in der Schweiz erfolgreich sein. Hier sind einige Tipps, wie Sie anfangen können:

Wie man einen Online-Kurs erstellt 

Wenn Sie einen Online-Kurs erstellen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten. Zunächst einmal ist es wichtig, eine Nische zu wählen, die in Deutschland beliebt ist.

Nischen wie Wirtschaft, Unternehmertum, Selbstverbesserung, Gesundheit & Fitness und Bildung sind immer gefragt. Sobald Sie Ihre Nische gewählt haben, ist es an der Zeit, mit der Erstellung Ihrer Kursinhalte zu beginnen. Ich werde das Thema etwas einfacher halten und nicht ganz so ins Detail gehen, weil es dafür bereits sehr gute Tutorials gibt, so kannst du schnell einen online Kurs erstellen, eine hervorragende Anleitung um erfolgreich Kurse zu erstellen.

Die Kurserstellung meistern

Bei der Erstellung Ihrer Kursinhalte müssen Sie darauf achten, dass diese hochwertig und ansprechend sind. Wenn Ihre Inhalte langweilig oder schwer verständlich sind, werden die Teilnehmer Ihren Kurs nicht kaufen wollen. Denken Sie daran, dass es Ihr Ziel ist, Ihren Kursteilnehmern einen Mehrwert zu bieten, damit sie etwas Neues lernen oder ihre Fähigkeiten verbessern können 

Die richtige Kurs Plattform wählen

Wenn Sie Ihre Kursinhalte erstellt haben, müssen Sie als Nächstes eine Online-Kursplattform auswählen. Es gibt viele verschiedene Plattformen, daher ist es wichtig, sich zu informieren und eine zu finden, die Ihren Anforderungen entspricht.

Einige beliebte Online-Kursplattformen in Deutschland sind Udemy, Elopage, Spreadmind und Coachy. Elopage hat sehr viele Funktionen und kann damit erstmal überforderend wirken, sehr einfach geht die Kurs Erstellung unter anderem mit Spreadmind und Coachy.

Kurse vermarkten

Der letzte Schritt ist die Vermarktung Ihres Online-Kurses. Dies kann über soziale Medien, E-Mail-Marketing oder sogar bezahlte Werbung geschehen. Das Wichtigste ist, dass Sie Ihren Kurs bekannt machen, damit die Leute wissen, dass es ihn gibt! 

Wie hoch kann der Verkaufspreis in Euro liegen?

Der Durchschnittspreis für einen Online-Kurs in Deutschland liegt bei ca 97 Euro. Je nach Länge und Inhalt des Kurses können die Preise jedoch von 29 Euro bis 997 Euro reichen, manche Kurse kosten sogar 3999 Euro, diese Hochpreis Kurse sind jedoch in der Regel B2B Kurse.

Eignet sich ein eigener Blog um eigene Kurse zu vermarkten?

Ja, ein Blog kann eine gute Möglichkeit sein, Ihre Kurse zu vermarkten. Sie können Ihren Blog nutzen, um hilfreiche Artikel zu Ihrem Kursthema zu schreiben. So können Sie potenzielle Kursteilnehmer auf Ihre Website locken und ihnen eine Vorstellung davon vermitteln, worum es in Ihrem Kurs geht. Sie können Ihren Blog auch nutzen, um spezielle Rabatte oder Angebote für Ihre Kurse zu bewerben.

Wie wichtig ist die eigene E-Mail Liste beim Verkauf eigener Online Kurse?

Ihre E-Mail-Liste ist sehr wichtig, denn sie ermöglicht es Ihnen, mit Ihren potenziellen und aktuellen Kunden in Kontakt zu bleiben. Sie können Ihre E-Mail-Liste nutzen, um Aktualisierungen zu Ihren Kursen zu versenden, neue Kurse anzukündigen oder spezielle Rabatte anzubieten. E-Mail-Marketing ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Kurse für potenzielle Kursteilnehmer in Erinnerung zu halten.

Ist Youtube oder ein Podcast zur Kundengewinnung für eigene Online Kurse besser?

Es hängt wirklich von Ihrer Zielgruppe ab und davon, welche Art von Inhalten sie bevorzugt. Wenn Ihre Zielgruppe eher visuell ist, dann ist Youtube vielleicht die bessere Wahl. Wenn Ihre Zielgruppe eher auditiv ist, ist ein Podcast vielleicht die bessere Wahl. Wichtig ist, dass Sie Inhalte erstellen, die Ihre Zielgruppe tatsächlich konsumieren möchte.

Kann ich auch als Laie einen eigenen Online Kurs erstellen und erfolgreich vermarkten?

Ja, Sie können Ihren eigenen Online-Kurs als Laie erstellen und vermarkten. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass Sie Zeit und Mühe investieren müssen, um sicherzustellen, dass Ihr Kurs qualitativ hochwertig und ansprechend ist. Außerdem müssen Sie Ihren Kurs effektiv vermarkten, damit potenzielle Kunden wissen, dass es ihn gibt.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie mit Leichtigkeit einen Online-Kurs erstellen und verkaufen! Denken Sie einfach daran, eine beliebte Nische zu wählen, hochwertige Inhalte zu erstellen, eine gute Online-Kursplattform auszuwählen und Ihren Kurs effektiv zu vermarkten. Mit ein wenig Mühe werden Sie auf dem Weg zum Erfolg sein!