Wie viele Blog-Posts benötigt man, um Vollzeit- Netzwerk-Vermarkter zu werden? - Network Marketing MLM Blog

Wie viele Blog-Posts benötigt man, um Vollzeit- Netzwerk-Vermarkter zu werden?

Die interessanteste Frage für die meisten MLM-Blogger ist: „Wie viele BlogBeiträge muss ich schreiben, um von zu Hause aus Vollzeit arbeiten zu können?“

Hier ist meine Antwort.

Blogging ist eine Arbeit.

Du kreirst Mehrwert.

Und lernst, zu kommunizieren, zu teilen und mit Deinen Ideen zu inspirieren, zu provozieren und Deinen Lesern vielleicht sogar damit helfen zu können.

Die meisten Blogger unterschätzen, was es braucht, um im Blogging Vollzeit zu arbeiten.

Ich weiß das, da ich es selbst getan habe.

Ich dachte, ich wäre nach 100 Blog-Beiträgen im sicheren Hafen.

Aber das Geld kam nicht herein und so musste ich wieder in billigen Restaurants arbeiten.

Tatsächlich musste ich insgesamt dreimal über zwei Jahre verteilt zur normalen Arbeit zurückkehren, weil ich unterschätzt hatte, dass es dauern

würde, um ein Vollzeit-Einkommen mit Blogging zu generieren.

Dann, im Januar (2016) hatte ich 117 Blogeinträge.

Ich habe mich entschlossen, einen 90-Tage-Blog-Blitz zu machen.

Ich würde jeden Tag einen Post veröffentlichen.

Also habe ich 90 Beiträge in 90 Tagen gepostet und weiter gings. Es wurde zu meiner neuen Gewohnheit und tatsächlich fing der Wachstum an.

Denn jedesmal zurück gehen zu müssen, dreimal niedergeschlagen. in die

dampfende heisse Restaurantküche, das war sicher kein Spass.

Jedes Mal, wenn ich einen Job beendete, und nach Hause ging, um es noch einmal zu versuchen und noch einmal alles zu geben, gab es mir mit jedem mal immer mehr Antrieb und Entschlossenheit.

Beim dritten Mal dann, als ich mal wieder nach der Arbeit nach Hause ging, habe ich mich endgültig entschlossen, ganztägig zu bloggen. Ich war so

entschlossen, es diesmal zu schaffen dass ich zwei, manchmal drei Blogposts pro Tag geschrieben habe und manchmal sogar noch am Schluss ein Video dranhing.

Tu, was es braucht, um von zu Hause aus Vollzeit-Blogging zu arbeiten.

Ich war wirklich neugierig heraus zu finden, wie viele Blog-Beiträge es benötigt, um einen Vollzeitjob daraus zu machen..

Ich habe nicht viele Artikel zu diesem Thema gefunden.

Ein Mann behauptete, er schrieb jeden Tag ein Jahr lang und mache dies Vollzeit.

Das sind 365 Blogbeiträge.

Dann habe ich einen Artikel über eine Frau gefunden, die den Blog „Everywhereist“ erschaffen hat.

Der Artikel sagte, dass sie jeden Tag für zwei Jahre bloggen musste, ohne über 100 Besucher von Google zu bekommen.

Ich könnte von mir hier erzählen.

Manchmal sieht es so aus als ob Google es liebt, Blogger zu necken, indem sie ihnen nie etwas über die 100-Zeilen in Google Analytics geben.

Wie auch immer, die meisten Leute hätten aufgegeben, vor allem, nachdem sie realisieren, dass ihre Zahlen für eine Weile zunehmen, um dann nur sehr schnell wieder einzubrechen..

Wie du hier siehst.

Endlich nach 500 Blogeinträgen bekam sie eine Erwähnung im Times Magazin

und ihre Zahlen explodierten.

Von da an hat sie über 100.000 Besucher pro Monat und mehr.

Das sind 500 Beiträge. 2 Jahre lang.

Einer meiner Lieblings-Blogger (er ist ein Schriftsteller, kein NetzwerkVermarkter)

namens Jeff Goins von Goins, Writer.com verkauft ein Produkt, dass Blogger hilft von 0 bis $ 100.000 in 18 Monaten durch Blogging zu generieren, basierend auf seinen Erfahrungen.

Ich musste ihn auf Twitter fragen, wie viele Blog-Beiträge sein Blog hat und er sagte „ca. 900“.

So, jetzt hatte ich eine Zielvorgabe zwischen 365 und 900 .

Natürlich kommen viele andere Faktoren ins Spiel:

Die Nische, für oder über die Du schreibst (wie wettbewerbsfähig ist es)

Welches Format wählst Du für Deine Texte?

Wie viele maßgebliche Backlinks bekommst Du?

Wie attraktiv sind die Titel.

Wie groß ist die Abonnentenliste.

Wie groß ist Deine soziale Medienpräsenz.

Es gibt noch viele weitere Variablen, aber man bekommt rasch ein Gefühl für die Idee, die dahinter steht.

Einer der Nischen, für die ich mich am meisten interessiere, ist Netzwerk-Marketing,

denn ich fördere Netzwerk-Marketing seit langem.

Die meisten Leader im Netzwerk-Marketing haben einen beliebten Blog.

Sie ziehen eine Mehrheit ihrer „Leads“ an, indem sie Content Marketing und Affiliate Marketing mit ihren Blog verwenden und vernetzen.

Die magische Anzahl von Jahren und Beiträge, um ein erfolgreicher Vollzeit-Netzwerk-Vermarkter

zu sein, ist eine Nummer, die ich gehört habe, um einmal eine Grössenordnung in die Blogosphäre zu werfen, ist 18 Monate , um mit einem guten Start zu beginnen.

Auch dies hängt von der Häufigkeit ab, wann Du postest und die Qualität der Posts.

Der Blogging Alltag für 18 Monate ist 540 Blog Beiträge (30 Tage /Monat/,

Durchschnitt.)

Denkst Du an alles?

Sie sagte, sie betrieb SEO und ihr Blog ging nach oben auf 500.

Natürlich war eine Menge davon darauf ausgerichtet, einen Backlink vom Time Magazine zu bekommen, aber das ist für Blogger definitiv machbar .

Wenn Du generische Titel als MLM-Blogger schreibst, wie „Wie man Leads mit Facebook bekommt“ wird es noch viel länger dauern, Erfolg zu haben, weil generische Begriffe extrem konkurrenzlastig und weit verbreitet sind.

Abgesehen von generischen Titeln, liegt meine Schätzung für die Arbeit von zu Hause aus als Vollzeit Netzwerk-Vermarkter bei 300 bis 500 Blog-Posts.

Dies sollte innerhalb von zwei Jahren erfolgen, das wären ca. 250 pro Jahr.

Wie DU in dieser Grafik sehen kannst, gibt es einen Kipppunkt bei 301 bis 400 Blog-Posts.

Der Traffic geht von rund 180 pro Tag auf über 250.

Konsequentes Bloggen ist der Schlüssel.

Du solltest an einem strengen Postplan festhalten. Es ist sicher besser, langsam zu beginnen und den Weg nach oben langsam aufzubauen, als

schnell zu starten und mit einem Burnout zu enden.

Die Suchmaschinen solltest Du regelmäßig beobachten.

3 bis 7 Beiträge pro Woche ist ideal.

Wenn DU mit 2 Posts pro Woche anfangen willst, ist das ok, aber bitte mache nicht weniger. Baue dann auf zu 3 pro Woche, dann 4 pro Woche, etc.

Du willst mit Deinem Blog Impulse geben, daher bitte verlangsame nicht.

Oder fange mit Brainstorming-Titel für Deine Beiträge an und schreibe diese einfach regelmässig auf.

Ich würde etwa 10 Artikel fertig machen, bevor Du Deinen ersten veröffentlichst.

Auf diese Weise kommst Du schnell und gut voran und bleibst up to date, falls DU ein oder zwei Tage verpasst oder auslassen musst.

Blog-Artikel sollten zwischen 800 bis 1200 Worte lang sein, es sei denn, der Post hat ein Video. Dann können es 600 Wörter sein.

Wenn Du einen großen, wichtigen Post machst, mache es mit 2.400 Wörtern.

Die durchschnittliche Länge eines Beitrags auf der ersten Seite von Google hat 2.400 Wörter.

Zurück zu meiner Geschichte, ich habe es nach 300 Blogeinträgen dann schliesslich doch in den sicheren Hafen geschafft.

Danke Sven für die Übersetzung.

Wie viele Blog-Posts benötigt man, um Vollzeit- Netzwerk-Vermarkter zu werden?
Rate this post
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments