Onecoin Erfahrungen - Betrug, Schneeballsystem? - Network Marketing MLM Blog
5

Onecoin Erfahrungen – Betrug, Schneeballsystem?

In diesem Blog Artikel schreibe ich über die neue MLM Kryptowährung Onecoin, welche bereits über 2,2 Millionen Mitglieder haben soll.


In diesem Onecoin Review werde ich auf das Unternehmen, die Geschäftsgelegenheit und der Problematik mit MLM Kryptowährungen an sich eingehen.  Treffe die für Dich richtige Entscheidung, ob Du bei Onecoin starten möchtest oder nicht.

Finde heraus ob Onecoin Betrug ist oder ein legales Unternehmen ,welches dauerhafte Zukunft haben kann.

Bevor ich jetzt loslege, nein ich bin weder Kunde noch Vertriebspartner von Onecoin, daher ist meine Berichterstattung neutral.

Onecoin Erfahrungen – Das Unternehmen Onecoin

Webseite: www.onecoin.eu

Onecoin wurde von der Bulgarin Dr. Ruja Ignatova gegründet und ging im September 2014 an den Start.. Laut vorliegenden Informationen soll Onecoin bereits über 2,2 Millionen Mitglieder haben, was sehr viel ist für ein so junges Unternehmen, was zunächst positiv ist. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Bulgarien und konzentriert sich besonders auf Europa und Süd-Ost Asien, Indien und Afrika.

Onecoin Erfahrungen – Produkt Kryptowährung

Laut meiner Recherche wird Onecoin bisher nicht direkt von Millionen oder wenigstens tausenden Onlineshops direkt akzeptiert, ob dies jemals passieren wird? Warum sollte es das? Eher nicht!

Das Problem was nicht nur Onecoin hat, sondern alle nicht dezentralen MLM Coins ist, dass diese von Experten nicht als echte Kryptowährung akzeptiert wird, wie auch … und auch Finanzaufsichtsbehörden und Polizeibehörden in verschiedenen Ländern Probleme haben.

Onecoin aus der Sicht der Vertriebspartner:

Menschen, die kein Plan von Kryptowährungen haben erzählen Menschen die von Kryptowährungen Ahnung haben, dass der Bitcoin überholt ist und Onecoin der absolute Zukunftscoin ist. Nicht zu fassen …

Vertriebspartner verweisen auf die Listung auf der unbekannten Seite xcoinx.com wo Onecoin gelistet wird, die Seite hat ein Alexarank von 138,051 (Stand 05.09.2016), ist also noch immer sehr unbekannt, trotz der vielen Vertriebspartner, die stolz die Listung auf xcoinx präsentieren. Auf der bekannten Kryptowährungsseite http://coinmarketcap.com wird Onecoin bis heute (14.02.2018) nicht gelistet.

Zum Vergleich coinmarketcap.com gehört zu den 106 bekanntesten Seiten im Alexa Ranking (Stand 14.02.2018). Irgendwie seltsam, wo es selbst mehrere tausend überflüssige Altcoins auf Coinmarketcap schaffen ….

Frau Dr. Ruja hat einen überzeugenden Lebenslauf, wobei das Gerücht kursiert, dass dieser nicht echt ist, dass kann ich nicht beurteilen, ich gehe einmal zu gunsten von onecoin von Echtheit aus, da es nichts am Gesamtfazit dieses Artikels ändern wird.

Laut dem Lebenslauf hat sie bei der Deutschen Bank und McKinsey gearbeitet und zur Schulzeit einige Klassen übersprungen und in Oxford einen sogenanten Master Abschluss im Bereich Jura absolviert.

Betrug und Insolvenzverschleppung?

In diesem Artikel taucht Frau Dr. Ruja auf im Zusammenhang mit „IG Metall Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung und Betrugs, womit sich nun die Staatsanwaltschaft in Augsburg befaßt“.

Welchen Wahrheitsgehalt diese Info entspricht, sei dahingestellt.

http://www.dkp-muenchen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=623:allgaeu-krimi-um-das-gusswerk-waltenhofen&catid=35:kategorie-dkp-allgaeu&Itemid=44

Onecoin ein Ponzi- oder Schneeballsystem?

Aus der Sicht der Vertriebspartner:

Es gibt doch auch diesen völlig unbekannten Marktplatz mit vorwiegend Produkten aus China, man kann doch mit Onecoins im Internet einkaufen und irgendein Restaurant irgendwo in Europa akzeptiert auch Onecoin … (Tatsache). – Übrigens gibt es weltweit weit über 200.000 Akzeptanzstellen für Bitcoin und das ohne Umweg über einen Marktplatz!

Was sagen Behörden weltweit dazu?

Aus der Sicht der Behörden in Italien:

https://www.heise.de/forum/heise-online/Wirtschaft/Online-Banken-und-Broker/OneCoin-Vermarktung-in-Italien-gestoppt/posting-29745548/show/

Auch lesenswert:

Infos: http://www.euroconsumatori.org/wdb.php?lang=de&modul=new&action=v&b=0&folder_id=0&oid=257

Auch die Bafin äußerte sich bereits sehr kritisch zu Onecoin, wie unter anderem auf Heise nachzulesen.

OneCoin Anwälte starten Abmahnwelle gegen deutschen Blogger – Das letzte Aufbäumen eines bröckelnden Systems?

https://www.btc-echo.de/onecoin-anwaelte-starten-abmahnwelle-gegen-deutschen-blogger/

Und was sagen die Behörden in Österreich zu Onecoin?

Die FMA (ähnlich der Bafin) warnt ganz allgemein vor solchen Multi Level Marketing Coins, am Ende der Pressemitteilung der Finanzmarktaufsicht von Österreich heisst es: Ebenso beispielhaft auch auf Warnmeldungen zu einem bestimmten Anbieter namens „OneCoin“:

Update Januar 2018 Quelle: tageszeitung.it:

Von der Staatsanwaltschaft Bielefeld kommt die offizielle Bestätigung: „Die bulgarischen Behörden haben in der dritten Woche 2018 aufgrund eines Rechtshilfe-Ersuchens der Staatsanwaltschaft Bielefeld strafprozessuale Maßnahmen, insbesondere Durchsuchungen, gegenüber OneCoin durchgeführt“, erklärt Oberstaatsanwalt Gerald Rübsam auf Anfrage der TAGESZEITUNG.

Konkret gab es am 17. und 18. Januar 2017 in Anwesenheit der EU-Polizeibehörde Europol und der deutschen Ermittlungsbehörden eine Razzia in der OneCoin-Zentrale in der bulgarischen Hauptstadt Sofia.

http://www.tageszeitung.it/2018/02/04/razzia-bei-onecoin/

Gericht bestätigt Kontosperre gegen deutschen OneCoin-Händler IMS

Ist Onecoin Betrug? Ein Schneeballsystem?

Bulgarien beteiligt sich an einer internationalen Operation gegen Onecoin:
https://www.coindesk.com/bulgarian-government-joins-international-operation-onecoin/

Der abgemahnte Blogger lässt sich nicht einschüchtern und hat im Juli 2017 eine negative Feststellungsklage eingereicht. Wie er schreibt wollte die Gegenseite in Köln  noch mehr Druck aufbauen und eine einstweilige Verfügung erwirken.

Damit ist Sie jedoch erfreulicherweise gescheitert. Das Landgericht Köln hat das abgelehnt. Nun könnte das zuständige Oberlandesgericht diese Entscheidung noch korrigieren, ich bin aber recht zuversichtlich, dass das nicht passieren wird.

Es ist Februar 2018 und der betroffene Blogger hat in dieser Sache nichts neues vermeldet.

Onecoin Erfahrungen – Verdienstchancen

Juha Parhiala liegt laut Businessforhome Februar 2016 Statistik mit geschätzten durchschnittlichen 4 Mio Dollar Einkommen im Monat auf Platz 1. Die Steinkeller Brüder liegen bei est. 1,8 Mio $ im Monat und Igor und Andrea Alberts bei 850.000$ im Monat.

Das lässt sich also sagen, die Top-Leader verdienen wirklich sehr sehr viel Geld mit Onecoin, aber ich rate dringend von einem Einstieg bei Onecoin ab!

Das denken Bitcoiner über Onecoin:

https://bitcoinblog.de/2015/08/08/eine-chance-die-man-nur-einmal-im-leben-hat

PS – Viel Spass beim negativ bewerten, je mehr der Beitrag negativ bewirtet wird, desto mehr Motivation habe, ich mehr über Onecoin zu schreiben!

Fazit:
Finger weg von Onecoin und generell von MLM Coins. Finger weg von Altcoins! In Bitcoin we trust!

Ich empfehle dringend das Buch Bitcoin Geld ohne Staat zu lesen und Dich mit Bitcoins zu beschäftigen!

Onecoin Erfahrungen – Betrug, Schneeballsystem?
4.4 (87.37%) 19 votes
Click Here to Leave a Comment Below 5 comments