Französisch verarbeitetes Holz

Französisch verarbeitetes Holz ist der etwas originelle Titel dieser deutschen Website https://www.ducerf.de/franzosisch-verarbeitetes-holz des französischen Holzverarbeiters Ducerf. Doch wer ist Ducerf und was ist französisch verarbeitetes Holz? Wenn Sie sich eine außergewöhnliche neue Methode der Holzverarbeitung vorstellen, muss ich Sie leider enttäuschen. Dennoch ist das Angebot von Ducerf aber, vor allem für umweltbewusste Menschen die gerade bauen oder renovieren, höchst interessant. Was hat es also mit dem französisch verarbeiteten Holz auf sich?

Was ist französisch verarbeitetes Holz?

Nein, in Frankreich wird Holz nicht auf andere Weise verarbeitet als hier in Deutschland und es handelt sich auch nicht um eine neue in Frankreich erfundene Verarbeitungsmethode. Möglicherweise handelt es sich um einen geschickt gemachten Werbeslogan, der unsere Aufmerksamkeit anziehen soll. Wenn ja, dann ist er tatsächlich höchst erfolgreich. Zumindest meine Neugierde hat er geweckt und auch wenn ich derzeit nicht auf der Suche nach neuen Türrahmen https://www.ducerf.de/produkte/profileo-turrahmen bin, gefällt mir das Angebot von Ducerf sehr gut und ich werde es mir für die Zukunft vormerken.
Wesentlich wahrscheinlicher ist aber, dass es sich um einen Übersetzungsfehler handelt. Das was uns Ducerf nämlich anbietet ist in Frankreich verarbeitetes Holz. Übersetzungsfehler zwischen dem Französischen und dem Deutschen sind häufig. Kaum eine europäische Sprache unterscheidet sich in der Grammatik, vor allem der Satzstruktur, so sehr vom Deutschen wie das Französische und so sind auch professionelle Übersetzungen häufig fehlerhaft oder zumindest sehr schwer verständlich. Verzeihen wir Ducerf also die Verwirrung und sehen wir uns an was es uns zu bieten hat.

Wer ist Ducerf und was sind seine Vorzüge?

Ducerf ist ein Holzverarbeitungsunternehmen mit Sitz in Burgund und einer Tradition, die bis in das Jahr 1885 zurückreicht. Seit über eineinhalb Jahrhunderten befasst sich Ducerf also mit der Erst- und Zweitverarbeitung von Holz in Frankreich. Doch nicht nur die Verarbeitung des Holzes erfolgt somit in Europa. Das französisch verarbeitete Holz stammt auch von französischen Bäumen und das ist es was seinen wirklichen Vorteil ausmacht. Das größte Problem mit der Holzindustrie ist die Abholzung bedrohter Tropenhölzer und die Zerstörung des tropischen Regenwaldes. Dazu kommt noch die Luftverschmutzung durch lange Transportwege. Beide Probleme werden durch die in Frankreich heimische Produktion vermieden. Wenn Sie also auf der Suche nach umweltfreundlichen und schönen Türrahmen, Terrassendielen, Schnittholz oder Blockware sind, dann sehen Sie sich das Angebot von Ducerf doch einmal an!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
/* */